Seitenarchiv

Treffen mit den Weltreisenden Hanni und Alex

Montag, 22. März 2010 7:00

Versucht haben wir es schon seit die beiden in Südamerika eingetroffen sind aber klappen wollte es irgendwie nicht. Entweder sind wir nur wenige Tage aneinander vorbei gereist oder die Naturgewalten haben uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Aber dieses Mal, kurz vor Ende der Reise hat es dann doch noch funktioniert! Getroffen haben wir uns auf der Fähre von Uruguay nach Buenos Aires, um dann gleich nochmal am Abend auf  zwei gute Flaschen Rotwein, obligatorisches argentinisches Steak und Tango Uruguay Argentinien  Treffen mit den Weltreisenden Hanni und Alex Am nächsten morgen haben sich unsere Wege dann schon wieder getrennt… Für uns ging es mit dem Flieger nach El Calafate und für die beiden Richtung Iguazu Falls.

ABER… schee woas allemo und viel zu erzählen gab’s auch ;-))

  • Uruguay Argentinien  Treffen mit den Weltreisenden Hanni und Alex

Thema: Unterwegs | Kommentare (1) | Autor: Martina

Cementerio de la Recoleta

Sonntag, 14. März 2010 7:00

In einem der teuersten Wohn- und Geschäftsviertel der Stadt liegt der Friedhof La Recoleta. Hier liegen zahlreiche wohlhabende und prominente Einwohner der Stadt begraben - u.a. der argentinische Präsident, Profisportler, Wissenschaftler und Schauspieler. Zu den bekanntesten zählt María Eva Duarte de Perón (eher bekannt als Evita) die Primera Dama Argentiniens und die zweite Frau des Präsidenten Juan Domingo Perón.

  • Buenos Aires Argentinien  Cementerio de la Recoleta

Thema: Motiv Serien | Kommentare (0) | Autor: Martina

BA - La Boca

Samstag, 13. März 2010 7:00

La Boca ist einer der 48 Stadtteile von Buenos Aires, der unter anderem wegen seiner originellen Häuser bekannt ist. Gebaut wurden diese aus dem Blech abgewrackter Schiffe, um sie anschließend mit Schiffslack bunt zu bemalen. Deutlich zu spüren ist der italienische Einfluss, denn viele der ersten Einwohner stammten aus der italienischen Hafenstadt Genua.

Wie man auf den letzten Bildern sehen kann, dürfen natürlich Tango, Maradonna und Evita nicht fehlen Buenos Aires Argentinien  BA   La Boca

  • Buenos Aires Argentinien  BA   La Boca

Thema: Motiv Serien | Kommentare (2) | Autor: Martina

BA - Puerto Madero

Freitag, 12. März 2010 7:00

1887 nahm die Regierung Eduardo Madero unter Vertrag einen neuen Hafen zu bauen. Allerdings war dieser mit seiner Fertigstellung rund 10 Jahre später, bereits schon veraltet. Ein neuer Hafen wurde gebaut, der “alte” Hafen wurde überflüssig und verfiel nach und nach. Rund 100 Jahre später unterzeichnete die Regierung Pläne zur Urbanisierung des alten Puerto Madero.

In den 1990er Jahren wurden mit Hilfe von in- und ausländischen Investoren die alten Warenhäuser in Lofts, Büros, private Hochschulen, Hotels und Restaurants umgewandelt. Puerto Madero hat sich seitdem zu einem der trendigsten Viertel in Buenos Aires entwickelt und ist Anziehungspunkt für junge und alte Menschen gleichermaßen. Der Anstieg der Immobilienpreise zog auch ausländische Käufer an, vor allem im Premiummarkt.

Seit 2000 wurden etliche Wolkenkratzer für Wohnzwecke errichtet, die bis zu 50 Stockwerke hoch sind, darunter das El Faro-Gebäude, das zurzeit das höchste Gebäude in Buenos Aires ist. Weitere Hochhäuser wurden für Büros und Hotels gebaut oder befinden sich in Planung.

  • Buenos Aires Argentinien  BA   Puerto Madero

Thema: Motiv Serien | Kommentare (4) | Autor: Martina

Buenos Aires (BA)

Donnerstag, 11. März 2010 7:00

Mit ihren 13 Mio Einwohnern ist Gran Buenos Aires eine der größten Metropolen in Südamerika. Die Hauptsehenswürdigkeiten findet man Downtown. Der Obelisk auf der Avenida 9 de Julio, der breitesten Straße der Welt, das Businessviertel mit zahlreichen Skyscrapern, die Parlamentsgebäude rund um den Plaza de Mayo. Von der Wirtschaftskrise zwischen den Jahren 1998 und 2003 ist hier nicht mehr wirklich etwas zu merken auch wenn Argentinien seitdem die wirtschaftliche Vorreiterfunktion in Südamerika an  Brasilien abgeben mußte.

  • Buenos Aires Argentinien  Buenos Aires (BA)

Thema: Motiv Serien | Kommentare (0) | Autor: Martina