Weltreise, Blog, Reiseberichte, Reisefotos, Berichte, Fotos

Es geht zurück nach Europa…

Afrika haben wir aufgrund der absolut überteuerten Verbindungen von Südamerika aus unserem ursprünglichen Reiseplan gestrichen und dafür lieber noch 3 weitere Monate in Südamerika verbracht.

Aber auch diese Zeit geht leider vorbei und so waren jüngst Recherchen zum Thema Rückreise angesagt. Flüge gab es recht günstig mit Condor von Rio nach Frankfurt in nur 11 Stunden. Aber da war noch eine weitere Option, die uns nicht ganz aus dem Kopf wollte. Das holländische Pärchen, welches wir in La Paz getroffen haben, hat uns erzählt, dass sie für einen extrem günstigen Preis auf einem Kreuzfahrtschiff von Frankreich nach Brasilien gekommen sind. Nicht dass eine Kreuzfahrt das ist, was unseren sehnlichsten Wunsch darstellen würde, nein! Aber die Vorstellung 3 Wochen Zeit zu haben sich langsam wieder an das Leben in Deutschland gewöhnen zu können, dabei noch ein bisschen was von der Welt zu sehen, sich um nichts mehr kümmern müssen und von morgens bis abends verpflegt zu werden und sich dabei auch noch langsam Richtung Europa zu bewegen, das hat schon seinen Reiz. Also ging es eigentlich nur noch darum eines der von den Holländern angepriesenen Last Minute Angebote zu finden. Wobei das Finden des Angebotes gar nicht mal ein so großes Problem war, das Buchen allerdings stellte sich als eine echte Herausforderung dar! Obwohl wir bei mehreren Anbietern im Internet Angebote gefunden haben, wollte uns diese keiner verkaufen.
„Online buchen ist leider nicht möglich – bitte suchen sie ein Reisebüro auf.“
„Kreditkartenzahlung ist leider nicht möglich.“
„Leider sind alle Plätze ausgebucht.“ (Komisch, wir können die Verfügbarkeit im Internet aber noch sehen)
„Ja die Last Minute Preise stehen zwar im Internet, sind aber lediglich Lockangebote – wir haben noch nie gesehen, dass zu diesem Preis auch tatsächlich verkauft wurde.“
usw., usw., ….

Es hat letztendlich rund einen Monat gedauert, bis wir (Dank hartnäckiger Unterstützung von Mama in Deutschland!) tatsächlich eines der Last Minute Angebote buchen konnten. Ja und das ist der eigentliche Grund weshalb wir in Santos gelandet sind, von hier aus werden wir mit der MSC Orchestra zurück nach Europa fahren. Wir sind gespannt…

20.04. Santos (Brasilien)
21.04. Rio de Janeiro (Brasilien)
22.04. Seetag
23.04. Salvador (Brasilien)
24.04. Recife (Brasilien)
25.-29.04. Atlantiküberquerung
30.04. Teneriffa (Kanaren/Spanien)
01.05. Madeira (Portugal)
02.05. Seetag
03.05. Lissabon (Portugal)
04.05. Vigo (Spanien)
05.05. Seetag
06.05. Dover (England)
07.05. Amsterdam (Holland)

  • Europa Brasilien  Es geht zurück nach Europa...
Tags » , «

Autor: Martina
Datum: Samstag, 1. Mai 2010 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Unterwegs

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

3 Kommentare

  1. 1

    Laut Plan seit Ihr heute in Madeira? Die Route ist ja im wahrsten Sinne wirklich “riesig” – wenn man genügend Zeit hat bietet sich die Kreuzfahrt für die Überquerung aber wirklich an.

    Antworten

  2. Brigitte Pickhardt
    Samstag, 1. Mai 2010 11:05
    2

    na, wie war die atlantiküberquerung während der 5 tage, rauh oder so herrlich ruhig, wie wir sie vor jahren erlebt haben mit täglich, gigantischen sonnenuntergängen?

    jetzt habt ihr zwei auf dem schiff das totale kontrastprogramm, wie kommt ihr damit klar? :=))

    ich freue mich so auf dich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antworten

  3. 3

    An dieser Stelle bedanke ich mich nochmal für den schönen Blog und die vielen Berichte und wünsche euch auf eurer letzten Etappe noch eine gute Reise (ruhige See usw.) und danach natürlich eine nicht allzu schwierige Eingewöhnung.
    Eure Berichte haben mich durch meine Diplom-Phase begleitet und ich musste doch fast lachen als ich hörte, dass ihr genau an dem Tag zurückkehrt, an dem ich mein Studium beende.
    Viele Grüße aus der Heimat, Barbara

    Antworten

Kommentar abgeben