Weltreise, Blog, Reiseberichte, Reisefotos, Berichte, Fotos

Die Zentrale Bußgeldstelle…

” Die Zentrale Bußgeldstelle (ZBS) beim Regierungspräsidium Kassel verfolgt in Hessen begangene Verkehrsordnungswidrigkeiten, die ihr von den Polizeibehörden und Ordnungsbehörden angezeigt werden. ”

Und außerdem mindert sie mein Budget, welches ich hervorragend in Thailand für einen gesamten Monat hätte einsetzen können.

Aber was habe ich mir denn überhaupt vorzuwerfen?

1. Delikt: Geschwindigkeitsüberschreitung mit der Ungewißheit ist der Lappen weg oder nicht. Statt einer Antwort bekommt man 1. nur zu hören: “Das auf dem Bild sind nicht Sie, sondern ein Mann” … gut … 2. Aussage “Das ist nicht nur ein Mann sondern ein Chinesischer noch dazu”" Danke, aber das Kompliment hat mir auch noch keiner zuvor gemacht!

Obwohl ich bereits beim ersten Anschreiben (immerhin handelte es sich um einen Delikt mit einem Firmenwagen) “gestanden” habe - durfte ich Gebühren für die Nachforschung bezshlen!!! 100€ insgesamt - tut weh, aber dafür blieb wenigstens der Lappen!

2. Delikt: Qualifiziertes (!) Rotlichtvergehen. Auf die Frage hin ob ich die rote Ampel tatsächlich besonders qualifiziert überfahren hätte - folgte ein “ja”!

Die Quintessenz… nochmal 250€ (!) und noch dazu endlich den vorher doch so erfolgreich abgewährten Führerscheinentzug für 4 Wochen!

Ganz zu schweigen von den gesammelten Werken an Falsch-Parken Delikten bin ich wohl jetzt bei einem Monatsbudget für  Thailand, welches direkt an das Regierungspräsidium Kassel geht - na herzlichen Glückwunsch - macht Euch nen schönen Tag damit oder baut noch nen Blitzer mehr!!!

Gut: der internationale Führerschein war vorher schon ausgestellt zentrale Bußgeldstelle Strafe Fahrverbot Delikt  Die Zentrale Bußgeldstelle...

Schlecht:  die Weltreise dauert  jetzt nur noch 11 statt der geplanten 12 Monate (Thailand fällt raus) :-(

  • zentrale Bußgeldstelle Strafe Fahrverbot Delikt  Die Zentrale Bußgeldstelle...

Autor: Martina
Datum: Donnerstag, 22. Januar 2009 22:28
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Alltag

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

4 Kommentare

  1. 1

    Sehr ungünstiger Zeitpunkt. Very sorry.
    LG
    Dorle + Peter

    Antworten

  2. Brigitte Pickhardt
    Dienstag, 27. Januar 2009 22:27
    2

    Das ist doch wohl ein Scherz, wg. des Knollens 11 Monate statt 12 Monate reisen…!

    Thailand ist doch ein muss, es bietet sich für Rucksackreisende so richtig an, also Augen zu und durch.
    LG
    bp

    Antworten

  3. 3

    Aber vielleicht bekommst du auch die ersten Hundert von dem chinesischen Mann Zurueck? Der war das doch eigentlich mit dem firmenwagen.

    Antworten

    Martina Reply:

    das sagst du was :-) aber ich habe ein spendenkonto eroeffnet und … thailand ist jetzt wieder dabei ….
    viele gruesse nach dubai ;o)

    Antworten

Kommentar abgeben