Weltreise, Blog, Reiseberichte, Reisefotos, Berichte, Fotos

Abreise von Ometepe nach Costa Rica

Eine Sache haben wir bei unserer Planung leider nicht berücksichtigt – den „Dia de la Independencia“. An einem Montag gelegen bietet er den Nicaraguanern die Gelegenheit das lange  Wochenende für Kurztrips zu nutzen. Da wir ohne Reservierung im Vorfeld aufgebrochen sind, hieß das für uns nach nur 2 Tagen schon wieder abreisen, da die Unterkünfte der Insel bereits komplett ausgebucht waren.

Also hieß es früh am Morgen über die buckelige Inselstraße zurück zum Puerto, mit der Fähre nach San Jorge übersetzen, weiter an den nur 34km entfernten Grenzübergang Penas Blanca, von dort mit dem Bus nach Liberia um dort wiederum den letzten Bus nach Playa Coco zu bekommen. Eigentlich ein Trip von nur ca. 6 Stunden. Bis einschließlich des Grenzüberganges (der ein bisschen was von buntem Jahrmarkttreiben hatte) war das auch alles kein Problem! Als sich allerdings unser Bus ab der Grenze (der normalerweise nur knappe 2 Stunden fährt) nur noch im Laufschritt fort zu bewegen schien, erfuhren wir, dass aufgrund der „Fiesta de la Torcha“ anlässlich des Tico (also auch die Costa Ricaner!) „Dia de la Independencia“ es wohl einige Stunden länger dauern würde. Und tatsächlich befanden wir uns den gesamten Weg von der Grenze bis zu unserem Ziel hinter einer Gruppe von Läufern, die die Torcha (Fackel) de la Independencia den gesamten Weg von Managua (Nicaragua) nach Costa Rica trugen… Wegen der Massen an anderen Autos, Fußgängern und Fahrradfahrern (die sich alle scheinbar freiwillig auf den Straßen befanden, um diesem Ereignis beizuwohnen) gab es kein Vorbeikommen mehr. Mehrere Male hielt der ganze Zug (und wir mit), damit Reden gehalten werden und die Ankunft der Torcha gefeiert werden konnten. Nach sage und schreibe 10 Stunden (anstelle von eigentlichen 2 Stunden) haben wir gegen Mitternacht dann doch noch Playa Coco an der Pazifikküste erreicht wo wir weiterhin Zeugen der Feierlichkeiten vor Ort sein durften…

  • Nicaragua Costa Rica  Abreise von Ometepe nach Costa Rica
Tags » , «

Autor: Martina
Datum: Dienstag, 22. September 2009 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Unterwegs

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    Liebe Ahmed,
    freut mich dass es Dir gut geht:). Bin z.Z. in Egypt, die ganze Familie lassen Dich gruessen und hoffen dass Du sie mal besuchen kommst! Ich habe die tollen Berichte noch nicht gelesen, es schaut sich ganz toll aus.. viele liebe gruesse, ich muss leider gehen, onkel Ali holt mich ab. Fuele dich umarmt.
    Layla

    Antworten

Kommentar abgeben