Weltreise, Blog, Reiseberichte, Reisefotos, Berichte, Fotos

Der Pazifik bei San Juan del Sur

Da der Pazifik gerade mal 20km von Granada entfernt liegt und das letzte Mal Meer für uns schon ein paar Tage zurück lag, ging es mit dem Chickenbus in Richtung San Juan weiter. Ein kleines gechilltes Surferdorf, von dem aus man die nahe gelegenen Surferstrände sowohl im Norden als auch im Süden leicht mit Bus und Boot erreichen kann. Die Unterkünfte sind für Nicaraguanische Verhältnisse relativ teuer im Vergleich zu dem, was man geboten bekommt aber dafür entschädigen der „Tranquillo-Mode“, wohl geformte und sonnengebräunte Surferkörper, frischer Fisch und der Strand mit seien Wellen.

Wir haben hier interessante Menschen kennen gelernt. Einen Kanadier z.B.: der dem heimischen  „System“ unzufrieden, in San Juan gerade sein eigenes Business etabliert (was natürlich immer noch Arbeit bedeutet aber unter selbst bestimmten Vorzeichen), einen Franken, dessen Vater seit 18 Jahren in Costa Rica innerhalb einer fränkischen Community in den Bergen organisches Farming betreibt und jetzt in Richtung Tourismus erweitern möchte und Fischer,  die uns gezeigt haben, wie man einsetzender Flut Krebse fängt.

Die malerischen Sonnenuntergänge in der Bucht haben mich dazu inspiriert mal ein bisschen mit meiner Kamera zu spielen und die ganzen Möglichkeiten auszuprobieren … tolles Teil San Juan del Sur Nicaragua  Der Pazifik bei San Juan del Sur

  • San Juan del Sur Nicaragua  Der Pazifik bei San Juan del Sur

Autor: Martina
Datum: Freitag, 18. September 2009 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Motiv Serien, Unterwegs

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    stimmt tina,

    das eine oder andere foto, besonders die schwarz - weiß bilder,könnte man auf eine leinwand aufziehen, um sich zu hause das ambiente zu verschönern

    seid beide herzlichst gegrüßt
    deine mama

    Antworten

Kommentar abgeben