Weltreise, Blog, Reiseberichte, Reisefotos, Berichte, Fotos

Modernes Kuala Lumpur

Auch wenn es zwei Serien sind,  die Übergänge von klassisch nach modern sind fließend in KL. Nahtlose Integration sozusagen. Erfolgreiche Integration (schreckliches Wort) - auch und insbesondere in kultureller und religiöser Hinsicht - ist in KL übrigens überall zu erkennen. “Multikulti” wird hier tatsächlich pragmatisch gelebt - nicht nur darüber in unerreichbaren und Spähren immer und immer wieder schwadroniert und verkompliziert. Wer hier aufwächst oder lebt, kennt und respektiert je nach Situation die grundlegenden Paradigmen von fünf Religionen und spricht mindestens drei Sprachen. Hier koextieren Burkha und Minirock nahezu problemlos. Metasprache ist schlicht englisch.
Nun, KL ist eine junge Stadt, die nie wirklich eine “Identität” oder ähnliches zu verlieren und ggf. zu verteidigen hatte, sondern stets einfach nur gewachsen und dazugewonnen hat. Ich bin schwer beindruckt, wie positiv sich das fehlen von Historie und Tradition in Kombination mit Wohlstand zum Besten aller Beteiligten auswirken kann.

  • Malaysia Kuala Lumpur  Modernes Kuala Lumpur

Autor: Ahmed
Datum: Freitag, 27. März 2009 14:07
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Motiv Serien

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    Zitat aus einem Spiegel Onlineartikel, der zwar ein völlig anderen Kontext hatte, aber wunderbar beschreibt wie in KL unter ethnisch verschiedenen Nachbarn zusammengelebt wird:
    Im Erdgeschoss des Hildesheimer Landgerichts, am Fuß der Treppe steht eine Wand mit Broschüren, sie sind klein und weiß und langweilig. Die Heftchen zieren bemühte Titel wie “Das Schöffenamt” oder “Hilfe, ich bin Zeuge”. Doch ein (besonderes) Merkblatt ist darunter… Es heißt: “Tipps für Nachbarn. Was Sie vom Nachbarrecht in Niedersachsen wissen sollten.”

    Schon im Vorwort der Druckschrift finden sich drei gut gemeinte Sätze… Es heißt dort also: “Unter Nachbarn sollte man möglichst überhaupt nicht fragen, wer im Recht ist. Das Leben nebeneinander ist nur dann erträglich, wenn zwischen den Nachbarn ein gutes Verhältnis besteht. Das erfordert gegenseitige Rücksichtnahme und Verständigung.”

    Antworten

Kommentar abgeben