Beiträge vom März, 2010

BA - La Boca

Sabato, 13. Marzo 2010 7:00

La Boca ist einer der 48 Stadtteile von Buenos Aires, der unter anderem wegen seiner originellen Häuser bekannt ist. Gebaut wurden diese aus dem Blech abgewrackter Schiffe, um sie anschließend mit Schiffslack bunt zu bemalen. Deutlich zu spüren ist der italienische Einfluss, denn viele der ersten Einwohner stammten aus der italienischen Hafenstadt Genua.

Wie man auf den letzten Bildern sehen kann, dürfen natürlich Tango, Maradonna und Evita nicht fehlen Buenos Aires Argentinien  BA   La Boca

  • Buenos Aires Argentinien  BA   La Boca

Topic: Motif Series | Commenti (2) | Autore: Martin

BA - Puerto Madero

Venerdì, 12. Marzo 2010 7:00

1887 nahm die Regierung Eduardo Madero unter Vertrag einen neuen Hafen zu bauen. Allerdings war dieser mit seiner Fertigstellung rund 10 Jahre später, bereits schon veraltet. Ein neuer Hafen wurde gebaut, deralteHafen wurde überflüssig und verfiel nach und nach. Rund 100 Jahre später unterzeichnete die Regierung Pläne zur Urbanisierung des alten Puerto Madero.

In den 1990er Jahren wurden mit Hilfe von in- und ausländischen Investoren die alten Warenhäuser in Lofts, Büros, private Hochschulen, Hotels und Restaurants umgewandelt. Puerto Madero hat sich seitdem zu einem der trendigsten Viertel in Buenos Aires entwickelt und ist Anziehungspunkt für junge und alte Menschen gleichermaßen. Der Anstieg der Immobilienpreise zog auch ausländische Käufer an, vor allem im Premiummarkt.

Seit 2000 wurden etliche Wolkenkratzer für Wohnzwecke errichtet, die bis zu 50 Stockwerke hoch sind, darunter das El Faro-Gebäude, das zurzeit das höchste Gebäude in Buenos Aires ist. Weitere Hochhäuser wurden für Büros und Hotels gebaut oder befinden sich in Planung.

  • Buenos Aires Argentinien  BA   Puerto Madero

Topic: Motif Series | Commenti (4) | Autore: Martin

Buenos Aires (BA)

Giovedi, 11. Marzo 2010 7:00

Mit ihren 13 Mio Einwohnern ist Gran Buenos Aires eine der größten Metropolen in Südamerika. Die Hauptsehenswürdigkeiten findet man Downtown. Der Obelisk auf der Avenida 9 de Julio, der breitesten Straße der Welt, das Businessviertel mit zahlreichen Skyscrapern, die Parlamentsgebäude rund um den Plaza de Mayo. Von der Wirtschaftskrise zwischen den Jahren 1998 e 2003 ist hier nicht mehr wirklich etwas zu merken auch wenn Argentinien seitdem die wirtschaftliche Vorreiterfunktion in Südamerika an  Brasilien abgeben mußte.

  • Buenos Aires Argentinien  Buenos Aires (BA)

Topic: Motif Series | Commenti (0) | Autore: Martin

Dall'altra parte del confine da Santiago del Cile a Mendoza (Argentina)

Mercoledì, 10. Marzo 2010 7:00

Il legame più evidente dal Cile all'Argentina - è stato il nostro 6 ore di collegamento diretto in autobus da Santiago del Cile a Mendoza. A parte, che va in tempi relativamente brevi (rispetto al 14 Fornisce ore da Mendoza a Buenos Aires), è che non vale la pena vedere.

A tornanti stretti sul bus tormenti 3.200 Valutare la Cordillera de los Andes hinauf, dove formalità di frontiera sono stati completati, poi rilassati in pianura argentina, più precisamente il (Rosso-) Mendoza vino per arrivare. Il nostro consiglio: In ogni caso, di giorno e di notte affrontare.

Il nostro viaggio, tuttavia, non dovrebbe finire a Mendoza, perché ci hanno appena triplicato i prezzi a causa della vendemmia. Siamo ancora alla stazione degli autobus l'autobus notturno accanto a Buenos Aires ha deciso di prendere, per infine 09:59 o Malbec. Basilea si trova in una succosa argentino Cabernet Filet Mignon.

  • Chile Argentinien  Über die Grenze von Santiago de Chile nach Mendoza (Argentinien)

Topic: Motif Series | Commenti (1) | Autore: Martin

Valparaíso e loro impianti di risalita

Martedì, 9. Marzo 2010 7:00

Da die Stadt auf zahlreichen Hügeln (Cerros) è, kann der Transport von Lasten hier schonmal zu einem Problem werden. Deswegen verfügt die Stadt insgesamt über 15 Aufzüge (Ascensores) zu den wichtigsten Hügeln, die dieses Problem erleichtern sollen. Früher vielleicht vermehrt zur Lastenbeförderung genutzt – sind sie heute ein beliebtes Gefährt für Touristen, welche die historischen Gefährte nicht zuletzt auch der schönen Aussicht wegen nutzen wollen.

Eine Standseilbahn ist ein schienengebundenes Verkehrsmittel, mit dem auf kurzer Strecke beträchtliche Höhenunterschiede überwunden werden können. Auf der Bahn verkehren zwei Wagen, die fest mit einem Drahtseil verbunden sind, das in der Bergstation über eine Seilscheibe geführt wird. Die beiden Wagen am Drahtseil halten sich ungefähr im Gleichgewicht, so dass für den Antrieb der Bahn nur kleine Kräfte aufgebracht werden müssen. Der Antrieb erfolgte früher oft durch Wasserballast, heute meistens durch einen Elektromotor, der auf die Seilscheibe in der Bergstation wirkt. Bei den meisten Bahnen begegnet der talwärts fahrende Wagen dem bergwärts fahrenden Wagen in der Mitte der Strecke, wo eine Ausweichstelle angelegt ist.
Quelle: Wikipedia


  • Valparaíso Chile  Valparaíso und seine Aufzüge

Topic: Motif Series | Commenti (7) | Autore: Martin